Über mich

Metallkreationen Alfred Hasler

Über mich

Alfred Hasler
Alfred Hasler
Alfred Hasler

Alfred Hasler

 

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich als Zeitvertreib mit kreativer Metallgestaltung und dabei vor allem mit der Herstellung von Schrottfiguren. Es begann damit, dass ich vor einigen Jahren zum „Schnuppern“ einen Metallbearbeitungskurs (schweissen, schmieden, formen) bei einem  inländischen Erwachsenenbildungsinstitut besuchte. Ergänzend absolvierte ich danach Kurse bei namhaften Metallkünstlern in der Schweiz, wo ich vieles dazu lernen konnte. Die Faszination für das kreative Gestalten mit Metall hat mich seit diesem Zeitpunkt endgültig gefesselt.

Hauptsächlich fertige ich aus alten Metallgegenständen die nicht mehr gebraucht werden  Figuren und Skulpturen verschiedenster Art an. Das Schweissgerät ist dabei mein wichtigstes Werkzeug.

Ich versuche, altem nutzlosem Eisen welches in der Regel in der Schrottmulde landet, ein neues Leben einzuhauchen.

So sind beispielsweise Gegenstände wie Zahnräder, Ketten, Werkzeuge, Teile von Landmaschinen, Gartengeräte, Rohre sowie Schlossereiabfälle und dergleichen die Quelle für die Umsetzung meiner kreativen Inspirationen. Inzwischen habe ich mir die Fähigkeit angeeignet, dass ich altes Eisen mit anderen Augen betrachte und dabei jedes Stück in einen Gestaltungsvorgang einordne.

Bei diesem Prozess kann ich meinem Kreativitätsgeist freien Lauf lassen und so entstehen durch die Bearbeitung in meiner Werkstatt allerlei skurrile Figuren oder Skulpturen mit welchen ich manchen Leuten eine Freude bereiten kann.

 

Ab und zu kreiere ich auch andere Metalldekorationsgegenstände. Dies sind zum Beispiel handgefertigte Rostblechfiguren oder Wanduhren.

 

Die Angehörigen meines familiären Umfeldes sowie etliche Freunde und Bekannte haben grossen Gefallen an meinem nicht alltäglichen Hobby gefunden. Einige davon sind bereits Besitzer von „Werken“ aus meinem Atelier.

 

Oft wurde der Vorschlag an mich herangetragen, dass ich meine Metallkreationen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen solle. Mit dem Betrieb dieser Homepage (auch eine Eigenkreation) möchte ich diese Anregung zu einem Teil in die Tat umsetzen.

 

Gerne nehme ich Gestaltungswünsche oder Reaktionen und Anregungen zu meinem Hobby entgegen. Interessierte können mich auf Voranmeldung via Kontaktseite dieser Homepage in meinem Atelier besuchen.

 

HASAG-Grafik